Suche
  • Bewertungs Killer

Google Bewertung löschen lassen

Freiberufler und Unternehmen können dem Risiko schlechter Google Bewertungen kaum aus dem Weg gehen. Selbst wer nicht bei Google registriert ist und auch kein Profil erstellt hat, ist dieser Gefahr ausgesetzt. In Google Maps erstellt Google solche Profile automatisch anhand von Daten, die in Branchenbüchern oder an anderer Stelle im Internet zu finden sind. Sobald ein solches Unternehmensprofil erstellt ist, ist auch die Bewertungsfunktion automatisch aktiviert. Negative Google Bewertungen sollten auf keinen Fall ignoriert werden. Rund 90 Prozent der Internetnutzer geben an, sich an Bewertungen anderer User zu orientieren. Zu viele, um hoffen zu können, dass negative Bewertungen keine Wirkung entfalten!

Antworten oder negative Google Bewertung löschen lassen?


Im Grunde bleiben den von ungerechtfertigten schlechten Bewertungen Betroffenen nur zwei mögliche Reaktionen: Eine Antwort auf den Kommentar verfassen oder versuchen, die negative Bewertung löschen zu lassen. Wer sich zu einer Antwort entschließt, sollte den dringenden Rat beherzigen, sich niemals auf den oft aggressiven Tonfall der negativen Kommentare einzulassen. Wenn überhaupt eine Antwort, dann in sachlichem und freundlichem Tonfall! Es muss übrigens recht viel passieren, bis ein als beleidigend empfundener Kommentar eines Users allein wegen einer unpassenden Wortwahl gelöscht wird. Die Grenzen der Meinungsfreiheit sind weit und Begriffe wie „Heuschrecke“ oder „Abzockerbude“ fallen laut Rechtsprechung der Gerichte noch darunter, wenn sie in einem entsprechendem Kontext verwendet werden und nicht als Schmähkritik ohne Begründung gepostet werden.

Löschen ist die bessere Wahl

Wann immer dies möglich ist, sollten Betroffene eine negative Google Bewertung löschen lassen. Ein offensichtlicher Vorteil besteht darin, dass die gelöschte Bewertung danach auch nicht mehr in die angezeigte Durchschnittsbewertung einfließt. Erfahrungen zeigen darüber hinaus, dass negative Bewertungen andere dazu veranlassen, ebenfalls negative Bewertungen abzugeben. Während beispielsweise einige Portale zur Bewertung von Ärzten wenigstens prüfen, ob der Kommentator überhaupt Patient bei dem betreffenden Arzt war, fehlt bei Google eine solche Kontrolle völlig. Jeder, der ein Google Konto angelegt hat, kann alles und jeden bewerten.

Wie funktioniert das Löschen einer schlechten Bewertung?

Der einfachste Weg besteht darin, auf das Flaggensymbol neben der beanstandeten Bewertung zu klicken. Das geht schnell und ist einfach, führt aber erfahrungsgemäß eher selten zum Erfolg. Die Mehrzahl der Betroffenen berichtet, dass Google darauf überhaupt nicht reagiert hat. Besser ist die direkte Kontaktaufnahme mit dem Google-Support durch uns.

25 Ansichten